Wir suchen Fotos

Der Schwimmverein
SV-Neuenhof
ist immer auf der Suche
nach 
alten & neuen
Fotos vom Vereinsbad,
Wettkämpfen,
Veranstaltungen, etc.

Bitte per E-Mail senden an:
 sv-neuenhof(at)t-online.de

! DANKE !





Usser Strambad

 

Usser Strambad

em Nöenhoff

Zum Anlass des 80jährigen Bestehens des Schwimmvereins Wuppertal-Neuenhof am 6. und 7. November 2010

geschrieben in der Cronenberger Mundart von Edwin Markert


80 Jahre

Anfang 1930 setzten sich vier engagierte Neuenhofer in der Schmiede Ellinghaus zusammen und überlegten, wie man aus den Fischteichen der Erbengemeinschaft Schütter einen Schwimmteich bauen könnte.

Zu diesem Zweck wurde der Schwimmverein Neuenhof gegründet und am 07.11.1930 als Neuenhofer Schwimmverein 1930 e.V. im Vereinsregister eingetragen.

Dies war die Geburtsstunde des Vereins und ein Start für das vereinseigene Freibad, auf das wir heute sehr stolz sein können.

Ein Jahr später wurde mit dem Kauf des 38000 qm großen Grundstückes die Grundlage zum Bau des Schwimmbades geschaffen. Mit Unterstützung von befreundeten Firmen (Cronenberger Steinindustrie und anderen) wurde von den Vereinsmitgliedern und Kräften des freiwilligen Arbeitsdienstes innerhalb von nur 2 Jahren das Schwimmbad fertig gestellt. Es entstand eine wunderschöne Anlage mit einem Schwimmbecken 50 x 25 Meter (nur der Nichtschwimmerbereich war betoniert), einem Sprungturm, Terrassen und einem großen Garderobengebäude.

Die Einweihung des Bades wurde mit einem großen Fest am 13.08.1933 gebührend gefeiert.

1951 wurde mit dem Bau des Clubhauses begonnen. Es konnte nach 5 jähriger Bauzeit den Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden und bot dem Pächter die notwendige Wohnung. Der Bau der Müllverbrennungsanlage Anfang der 70er Jahre in unmittelbarer Nachbarschaft, ein Glücksfall für den Verein, ließ den Traum von einem beheizten Freibad in greifbare Nähe rücken. Nach umfangreichen Planungen und ein bisschen Glück konnte 1977 eine gebrauchte Umwälzanlage in Betrieb genommen werden. Die Grundlage für die Beheizungsanlage, die ein Jahr später in Betrieb genommen wurde, war geschaffen.

Für den Aufbau einer Traglufthalle wurde das Bad mit dem Bau von neuen Umkleideräumen 1997 modernisiert. Die große Akzeptanz des Bades in der Bevölkerung erforderte 2007 den Bau zusätzlicher Umkleideräume.

Verfasser: Wolfgang Söhnchen

 

517efb333